Semolina pudding – Griessköpfli

Standard

Semolina pudding with fruit compote – when my mom started to cook the traditional spelled dish, our mouth was already watering. The simple recipe tastes for breakfast, as a dessert, as a snack or even as a light dinner. We have adapted it to our needs and would like to introduce you to a vegan version. (Of course, instead of almond milk, cow’s milk or even cream can be used.) The spelled can be replaced by any other type of semolina)

ATTENTION: Depending on the type of milk or the semolina of your choice, it needs some more or less liquid!

1 cup of spelled semolina

1 cup of almond milk

1 cup of water

A handful of raisins

½ cup of ground almonds

The mark of a vanilla dish

A pinch of salt

½ tsp cinnamon

Let the water and milk boil together. Add the spices, raisins and almonds. Finally, add the semolina and cook to a mash. Attention: The semolina can still be swelling.

Wash out either several small bowls, a large bowl or simply coffee cups with cold water and fill in the semolina mash. Leave it in the refrigerator for at least 2 hours.

The chilled pudding can be poured onto a plate and savoured with fruit compote, syrup or fruit salad.

Semolina pudding with passionfruit and mangosauce

Semolina pudding with passionfruit and mangosauce

Griessköpfli mit Fruchtkompott – wenn meine Mutter das traditionelle Dinkelnussgericht zu kochen begann, lief uns als Kinder schon das Wasser im Munde zusammen. Das einfache Rezept schmeckt als Frühstück, Dessert, als Zwischenmahlzeit oder sogar als leichtes Abendessen. Wir haben es unseren Bedürfnissen angepasst und möchten euch an dieser Stelle eine vegane Variante vorstellen. (Natürlich kann anstatt Mandelmilch auch Kuhmilch oder gar Rahm verwendet werden. Der Dinkelgriess kann auf Wunsch durch Hartweizengriess ersetzt werden.)

ACHTUNG: Je nach Milchsorte oder Griessbeschaffenheit braucht es etwas mehr oder weniger Flüssigkeit!

1 Tasse Dinkelgriess

1 Tasse Mandelmilch

1 Tasse Wasser

Eine Handvoll Rosinen

½ Tasse gemahlener Mandeln

Das Mark einer Vanilleschote

Eine Prise Salz

½ TL Zimt

Wasser und Milch aufkochen. Die Gewürze, Rosinen und Mandeln dazugeben. Zum Schluss das Griess beifügen und zu einem Brei köcheln lassen. Achtung: Der Griess kann noch weiterquellen, der Brei muss also nicht zu fest werden.

Entweder mehrere kleine Förmchen, eine grosse Form oder auch einfach Kaffeetassen kalt ausspülen und den Griessbrei einfüllen. Im Kühlschrank min 2h stehen lassen.

Der ausgekühlte Pudding kann auf einen Teller gestürzt und mit Fruchtkompott, Sirup oder Fruchtsalat genossen werden.

Griessköpfli mit warmen Himbeeren

Griessköpfli mit warmen Himbeeren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s