Energy balls / Stillpralines

Standard

Breastmilk is also referred to as liquid gold. Wrongly, I think. Because honestly, my baby is not only equipped with all the nutrients, but also with a large dose of closeness, security and love – and that is in my eyes so much more worth than its weight in gold!
But breastfeeding consumes! Especially at the beginning (and especially with our first child!) I needed an incredible amount of energy for it. And I was always hungry. In order to not calm the (nightly) cravings with empty calories and still get something quickly, I have adapted current recipes to my taste and developed different variants of energy balls. Beside breastfeeding, I like to take the small treats as snacks on hikes or trips. 😊
Preparation and storage: Soak all ingredients overnight and then mix them in a blender. Form by hand small balls and roll them if desired in grated nuts, hemp seeds, chia seeds or something similar. Store in the refrigerator and enjoy within 2 weeks. (… If they last so long 😉) By the way: Especially in pregnancy and throughout lactationtime I find it more important for you to treat yourself with organic quality as much as possible!

Ingredients cocoa balls
100 g dates
100g walnuts
1 tbsp raw cocoa powder (unsweetened)
1 tsp chia seeds

Ingredients fruit balls
100g dried apricots
100g cashew nuts
1 tsp chia seeds
Hemp seeds as desired

Muttermilch wird häufig auch als flüssiges Gold bezeichnet. Zu Unrecht, wie ich finde. Denn ganz ehrlich: Durch Stillen wird mein Baby nicht nur mit sämtlichen Nährstoffen versorgt (die Zusammensetzung und Menge der Milch passt sich ständig dem Bedarf an) und kann durch die von meinem Körper gebildeten Antikörper Krankheiten abwehren, sondern tankt auch eine immense Portion an Nähe, Sicherheit und Liebe – und das ist in meinen Augen mit Gold nicht aufzuwiegen!
Doch Stillen zehrt! Vor allem am Anfang (und vor allem beim ersten Kind!) brauchte ich unglaublich viel Energie dafür. Und ich war ständig hungrig. Um den (nächtlichen) Heisshunger nicht mit leeren Kalorien und trotzdem schnell besänftigen zu können, habe ich bestehende Rezepte meinem Geschmack angepasst und verschiedene Varianten von Stillpralines entwickelt. Inzwischen mag ich die kleinen Snacks so gerne, dass ich sie z.B. auch als Snacks auf Wanderungen oder Reisen mitnehme. 😊
Zubereitung und Lagerung: Sämtliche Zutaten über Nacht einweichen und dann im Mixer pürieren. Anschliessend von Hand zu Kugeln formen und nach Wunsch in gemahlenen Nüssen, Hanfsamen, Chiasamen oder ähnlichem rollen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Wochen geniessen. (…wenn sie denn so lange reichen 😉 ) Übrigens: Gerade in der Schwangerschaft und Stillzeit finde ich es wichtiger denn je, sich möglichst Bioqualität zu gönnen!

Zutaten Kakaokugeln
100 g Datteln
100g Walnüsse
1 EL rohes Kakaopulver (ungesüsst)
1 EL Chiasamen

Zutaten Fruchtkugeln
100g getrocknete Aprikosen
100g Cashewnüsse
1 EL Chiasamen
Hanfsamen nach Bedarf

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s